New shoes!

IMG_9359.jpg


„Hey, I put some new shoes on
And suddenly everything’s right
I said, hey, I put some new shoes on
And everybody’s smiling, it’s so inviting

Oh, short on money but long on time
Slowly strolling in the sweet sunshine
And I’m running late and I don’t need an excuse
‚Cause I’m wearing my brand new shoes!“

Paolo Nutini - "New Shoes"

 

Ich hab soooooo ein mega Schnäppchen gemacht!!
Freu mich voll!
Deshalb muss ich euch die Schuhe einfach zeigen! :D
Im Normalfall liegt der Preis dieser Sneaker bei 194,95€ (laut Zalando)
uuuuuuuuuund ich habe die Schuhe für 101,56€ abgestaubt!
Dank Reduzierung, Rabatt auf reduzierte Ware & Online-Aktion!
Manchmal lohnt sich abwarten ja doch!
-Aber zugegeben, ich dachte schon ich hätte Pech gehabt,
einige Tage waren die Schuhe gar nicht mehr im Sortiment-

IMG_1236
Ich bin jedenfalls mega happy!
Hattet ihr schon mal so ein Glück?

Liebe Grüße!
Leya

Die Schuhe findet ihr hier ♥

Advertisements

Bald ist Ostern!

ostern

Hey ihr lieben!
Ich liiiiiiiebe Ostern ja total^^
Ja jetzt kucken alle dumm, ich weiß :D
Aber die meisten vergessen, dass es zu Ostern einfach die besten Süßigkeiten gibt!
Die ganzen Schoko-Eier gefüllt mit Nougat, Erdbeercreme, Marzipan oder Blätterkrokant!

… Wer kann da schon „Nein“ sagen?! ♡❤♡
Ich jedenfalls nicht.

Außerdem war Ostern immer so der Frühlingsanfang für mich..
Vogelgezwitscher & die ersten Sonnenstrahlen am Morgen hach…
…Heute darf man schon froh sein, wenn es nicht schneit :/


So, ich hoffe euch wird nicht zu langweilig,
wenn ich jetzt wieder mit Cake Pops ankomme..
ABER die sind einfach genial & super einfach zu dekorieren!
Das Grundrezept für meine Cake Pops könnt ihr natürlich
zur Feier des Tages auch mit anderen Zutaten verfeinern!
Es spricht absolut nichts gegen ein bisschen Nougat zB.
Viele lieben Rumaroma.
Oder ihr gebt den kleinen Leckerbissen durch etwas Konfitüre
einen ganz neuen Geschmack.
Eigentlich ist hier alles erlaubt!

Ihr könntet aber auch eure Lieblings-Süßigkeit zerdrücken & in die Masse einarbeiten.
– Wie gern würde ich das jetzt mit diesen gefüllten Schoko-Eiern versuchen..
Naja vielleicht bleibt ja nach Ostern etwas übrig^^
Wenn man die Dinger dann nicht mehr sehen kann, werden sie halt abgewandelt! :)
Falls ihr das versuchen wollt, zieht einfach ein bisschen was von der angegebenen Schokoladenmenge ab!

Ich habe mich diesmal an kleine Häschen und Kücken gemacht!
(Leider musste ich diesmal auf meine Handykamera zurück greifen,
ich hoffe das stört nicht als zu stark)
Die kleinen Verzierungen habe ich mit gefärbtem Royal Icing aufgespritzt.
Hier findet ihr auch nochmal den Link zu Torten Basics – Tütchen & Spritzschokolade.
Der Hase rechts im Bild besteht aus Marzipan & wurde mit etwas flüssiger Schokolade
einfach auf dem Cake Pop befestigt.

ostern1

Fotor_142836010140025

Das hier sind meine Lieblinge! Schlicht, einfach & supersüß!


Bei meiner Konditoren Zwischenprüfung lautete das Thema übrigens auch Ostern.
Wir mussten eine Buttercreme-Torte mit Verzierung & Beschriftung anfertigen,
eine Marzipanfigur modellieren, gefüllte Blätterteigstücke herstellen &
zuletzt noch einen Extra-Boden vorzeigen.
Das alles sollte dann festlich und angemessen präsentiert werden.
Inzwischen würde ich zwar ein paar Dinge anders machen,
aber ich finde es ist mir damals eigentlich schon relativ gut gelungen :)

DSC04541

Auf eins bin ich immer noch total stolz: Das Kücken in der Eierschale! 
Ich habe damals ne Ewigkeit das Internet durchsucht,
bis ich endlich auf etwas gestoßen bin, mit dem ich absolut zufrieden war.
Leider kann ich nicht mehr sagen auf welcher Seite das war,
ist jetzt auch schon ein paar Jahre her.
Ich wollte jedenfalls nicht diese 0-8-15 Dinger bringen,
die eh schon total ausgelutscht sind.
Da war diese Entdeckung einfach der Hammer ❤

Die Eierschalen müsst ihr natürlich erst abkochen – Salmonellengefahr usw.
und trocknen lassen, damit auch ja kein Schimmel entsteht.
Jetzt braucht ihr eine kleine Marzipanplatte – einfach ausrollen und nach Wunsch ausstechen.
Außerdem braucht ihr etwas geschmolzene Schokolade & ein Tütchen.
Spritzt einen kleinen Kreis auf eure Platte und befestigt die größere Hälfte eures Eis
mit der Öffnung nach oben darauf.
Die Schokoschicht sollte relativ dick sein, damit euer Kücken später nicht sonst wohin kippt!

Formt für das Kücken an sich, aus gelb gefärbtem Marzipan,
eine große und eine kleinere Kugel für Bauch und Kopf.
Außerdem braucht ihr 2 Flügelchen.
Formt diese wie einen Tropfen, drückt sie etwas platt
und macht dann ein paar Einkerbungen am breiteren Ende eures Flügels,
um die Federstruktur nachzuahmen.
Die Flügel könnt ihr wenn nötig auch mit Zahnstochern an eurem Kücken befestigen.
Jetzt drückt 2 Kuhlen für die Augen und eine Einkerbung für euren Schnabel in die Kopfkugel.
Zuletzt braucht ihr noch etwas orange gefärbten Marzipan für den Schnabel.
Bevor ihr die Augen mit Royal Icing aufspritzt, würde ich euch raten,
das Kücken in der Eierschale zu plazieren.
Nun fehlt nur noch die zweite Eierhälfte et voilá!

479997_578474395511075_218159435_n
Ich wünsche euch allen wunderschöne Ostern! ♡

Bis bald!
Leya

 

Liebster Award ‚3

Hey ihr!
Die liebe Finnie von schlankmitverstand hat mich vor einiger Zeit
für den Liebster Award nominiert! :)
Danke hierfür!!! ♡

Beim Liebsten Award geht es darum neue Blogs bekannter zu machen. In diesem Zusammenhang stellen Blogger mind. 5 persönliche Fragen und nominieren neue Blogger, damit sie diese beantworten.


Ihre Fragen & meine Antworten:

1. Wann hast du mit dem Bloggen angefangen und ist dies dein erster Blog?
Angefangen habe ich am 16.08.2015 & ja das hier ist mein erster Blog.

2. Welche Bloginhalte interessieren dich am meisten?
Hm also Foodblogs finde ich ganz cool. Ich bin sooo unkreativ was kochen anbelangt, also versuch ich mir dort ein bisschen Inspiration zu holen :D
Aber eigentlich kuck ich meistens quer Beet^^

3. Du bloggst schon eine Weile… gefällt dir dein Blogname oder würdest du heute einen anderen wählen?
Hahaa ja! Ich glaube, ich hätte lieber meinen „Untertitel“ oder wie man das nennen soll, in der Suchleiste stehen – also my little treasury^^
Hab das nichts so ganz gecheckt, als ich angefangen habe.
– Naja soviel mehr check ich jetzt auch noch nicht xD

4. Was schätzen andere an dir? Was macht dich “besonders”?
Hm… Leute, die ich nicht mal unbedingt lange oder gut kenne,
erzählen mir oft Dinge, die sie sonst niemandem anvertrauen.
Ich weiß nicht weshalb sie mich dafür auswählen,
aber scheinbar tut es ihnen gut.
Ich fühl mich danach immer, als hät ich ihnen absolut gar nicht helfen können :D

5. Dein Lieblingsgericht?
Saltimbocca!!! ❤

6. Isst du manchmal Fastfood? Wenn ja, was und am liebsten?
Ja schon :D
Ich ess voll gern den Hamburger Royal TS hahaaa ♡
& Nuggets mag ich auch^^
Aber ich versuch sowas nicht zu oft zu essen :D

7. Hast du Ziele für 2016? Verrate uns eines!
Da ich ja dieses Jahr mein Studium begonnen habe,
habe ich mir vorgenommen nicht alles soooooooo mega hart zu nehmen.
Vor allem als ich damals fürs Abitur gelernt habe, habe ich im Stress gelebt.
Ich hatte das Gefühl sozusagen zu sterben, wenn ich das jetzt nicht hin bekomme.
Das war schon immer ein großes Problem von mir.
Aber ich habs geschafft.
Ich hab danach auch ohne Studium Arbeit gefunden
und ich bin nicht verhungert^^
Das heißt, wenn mir das mit dem Studium doch zu viel werden sollte,
werde ich trotzdem überleben.
Das muss ich mir irgendwie eintrichtern^^
Dauerstress macht einen echt kaputt..
Glaub mein Freund wär auch happy, wenn ich es schaffe,
die Dinge ein klein bisschen leichter zu nehmen :)


Jetzt darf ich Fragen stellen!

1. Wie kannst du am besten entspannen?
2. Machst du Sport?
3. Hast du bereits einen guten Vorsatz für 2016 erfüllen können?
4. Hast du eine Lieblingsbeschäftigung?
5. Stehen schon irgendwelche Reisepläne für dieses Jahr fest? Oder wohin würdest du gerne fahren/fliegen?
6. Modetrends – machst du mit?
7. Welchen Film kannst du nicht oft genug sehen?
8. Feierst du deinen Geburtstag?
9. Schönster Ort, den du je besucht hast?
10. Welcher ist dein liebster Blog?


Sooo diesmal nominiert werden… :
• Sophie von viviensophieblog
• Jessie von Krümmelchaos
• Lockenköpfchen von lockenkoepfchenblog
• Ronja von formylovesite
• Sandra & Patrick von Feuer & Flamme
• Alissia von Cooking is Love

Ich freue mich auf eure Antworten!


Zum Schluss noch einmal die Regeln:
• Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
• Füge eines der Liebster-Award-Buttons in deinen Post ein
• Beantworte die dir gestellten Fragen
• Erstelle neue Fragen für die Blogger, die du nominierst
• Nominiere 5-11 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
• Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast

bag & scarf

tasche

Hallo! ♡
Entschuldigt, dass ich zur Zeit so wenig poste!
Ich bin umgezogen & habe eben 2 Einführungswochen vor dem Studium hinter mich gebracht. Das heißt, es war noch nicht sooo ernst, aber vor allem der Mathe-Vorkurs hat mir ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet :/
Da ich 2011 mein ABI gemacht hab, ist es schon ne Ewigkeit her,
dass ich die Schulbank drücken musste^^
Neben den Uni-Veranstaltungen musste ich mir auch noch einen Job suchen, Probearbeiten usw. Wenigstens hab ich jetzt was gefunden :)

Naja jetzt aber genug gelabert^^
Ich war shoppen – Hab mir eine neue Tasche zugelegt! ♡
Uuuuund ich hab mir einen Loop gestrickt hahaaa
Find fürs erste Teil ist der echt gut geworden xD

IMG_9312-3

tasche2

IMG_9307.jpg

Die Tasche findet ihr bei Zalando!
Falls sie euch gefällt, schnappt sie euch :D
Für diesen Preis & den Look, eine gute Tasche zu bekommen finde ich immer sehr schwierig,
aber die gefällt mir echt gut :)
..und sie ist jetzt sogar noch billiger^^

Liebe Grüße,
Leya

🐧♡🐧

Hallo ihr lieben!
Eine gute Freundin hat mir den Auftrag erteilt eine Pinguin-Torte zu zaubern!
Ich freu mich immer so, wenn ich die Idee selbst gut finde :)
Pinguine sind einfach zu süß!!
Also habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht!

IMG_5628 (2)

Das hieß erst mal neuen Fondant bestellen :D
Diesmal habe ich mich dazu entschieden,
es gleich mit vorgefärbtem Fondant in Schwarz & Rot zu versuchen,
da ich bereits feststellen musste,
dass es doch ziemlich schwierig ist diese Farben gut hinzubekommen.
Das Schwarz endete immer eher in einem dunklen Grauton &
das Rot habe ich nie wirklich zum Leuchten gebracht.
An sich nimmt der weiße Fondant Farben schon gut auf &
wenn man nur geringe Mengen benötigt, würde ich immer noch dazu raten selbst zu färben.
Aber falls ihr eben auch mal einen größeren Bedarf an gefärbtem Fondant habt,
kauft ihn gleich so^^

pin2

Angefangen habe ich damit Kugeln für Bauch & Kopf zu formen.
Denkt daran die Teile immer mit etwas Frischhaltefolie abzudecken,
wenn sie noch nicht fertig geformt sind!

Den Bauch könnt ihr gleich ein bisschen platter drücken,
damit der Kopf dann auch darauf „liegen“ bleibt.
Als nächstes drückt ihr 2 Kuhlen für die Augen
& einen Schlitz für den Schnabel in eure Kopf-Kugel.
Nun könnt ihr mit etwas orangenen Fondant einen Kegel für den Schnabel formen.
Mithilfe eines Messer, müsst ihr diesen nun fast ganz durchschneiden.
Aneinandergeklebt werden die einzelnen Teile immer mit etwas Wasser,
Alkohol oder extra Lebensmittel-Klebstoff. 

Funktioniert alles relativ gut :) IMG_5611
Den Kopf könnt ihr jetzt zur Seite legen.
Mithilfe eines Rollholzes & eurem restlichen orangenen Fondants erhaltet ihr die Pinguin-flossen. Ich habe hierfür einen Herzausstecher benutzt & mit einem Messer die Flossenform nachgeahmt. – Wieder ankleben-
Nun braucht ihr den schwarzen Fondant, welchen ihr ebenfalls gleich relativ dünn ausrollen dürft.
Die richtige Form für die Flossen & den restlichen Körper zu finden war etwas tricky..
Ehrlich gesagt hab ich da auch mehr probiert als gewusst^^
Also entweder ihr findet vll im Internet eine Vorlage oder ihr macht es wie ich & schneidet euch einfach ein Stück des Fondants ab, haltet es an eure Kugel & versucht die Form so ungefähr hinzubekommen.
-Nächstes Mal muss ich sowas unbedingt aufzeichnen-
Aber ihr schafft das schon^^
Zuerst kommt das schwarze Frack, denkt dabei daran auch ein kleines Schwänzchen zu formen.
Lasst ruhig etwas Fondant nach oben hin abstehen, wenn ihr ihn anklebt.
Mit dem Überschuss umhüllt ihr den oberen Teil der Kugel, so bekommt ihr eine schönere Kante.
Richtung Bauch hin muss es nicht perfekt passen, da diese Partie durch die Flossen, um die wir uns nun kümmern, überdeckt wird.^^
Ihr müsst wirklich daran denken die Flossen mit Folie abzudecken!
Da sie ja ziemlich dünn sind, trocknen sie schnell aus & ihr könnt sie nicht mehr formen.
Sobald ihr die passende Form gefunden habt, nehmt das Stück als Vorlage &
schneidet ein Weiteres aus – festkleben.

Jetzt geht es wieder an den Kopf^^
Abermals benötigt ihr ausgerollten schwarzen Fondant.
Geht hier wie schon bei dem Rückenteil des Pinguins vor &
versucht eine gute Form zu finden.
Nachdem ihr dieses Teil angeklebt habt, habt ihr es schon fast geschafft!
Der Kopf wird nun entweder ebenfalls angeklebt oder ihr benutzt einen Zahnstocher
um die Teile zu fixieren.
Schal, Mütze oder Ähnliches könnt ihr dann noch nach euren Wünschen zufügen.

Zuletzt spritzt ihr die Augen mit etwas Royal Icing auf.
Hiermit könnt ihr auch noch ein paar Verzierungen erstellen,
wie ihr zB bei der Mütze sehen könnt:

IMG_5573.jpg

Mein Pingu-Pärchen habe ich zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestreut :)
Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust darauf einen kleinen Pinguin zu basteln!
Viel Spaß dabei! ♥

Benutzt habe ich:
Roter Fondant
Schwarzer Fondant
Weißer Fondant
Wilton Lebensmittelfarben
Modellierwerkzeug zB hier oder mit Tortenglätter,Messer und Ausroller hier